Logo Button LTG
zurück
Annebäbi Jowäger

Anne Bäbi Jowäger


Schauspiel in 5 Akten nach Jeremias Gotthelf von Sämi Fauk
Bearbeitung: Hans Peter von Burg, Bühne Belp
Regie: Yvonne Hofer

Gotthelf verpackt hier das Thema des damals stark verbreiteten Glaubens an Quacksalber und Wunderheiler in eine herrliche Geschichte mit den typischen Charakteren.

Als Jakobli an Pocken erkrankt, versuchen Anne Bäbi Jowäger und Magd Mädi ihn mit den Mitteln der Quacksalber und "Wassergschauer" zu heilen. Den Rat des Doktors befolgen sie jedoch nicht. Daraufhin ist Jakobli "Blatere g´spräglet" und halb blind. Von einer Wahrsagerin erhält Mädi den Rat, dass Jakobli "wyben" müsse, damit er wieder gesund werde.
Mit Hilfe der Hausiererin Vreni wird Anne Bäbi Jowäger auf dem Ziberlihoger fündig: Lisi soll mit Jakobli verkuppelt werden. Ziberlis sind geldgierig und natürlich auf das Erbe von Jakobli aus. "So wie dä zwäg sig, müess me nid lang warte...".
Jakobli merkt aber bald, dass er vom Regen in die Traufe käme. Nach der zufälligen Begegnung mit Meyeli Lieblig beginnt er sich das erste Mal mit Hilfe von Hansli Jowäger und Knecht Sami gegen Anne Bäbi zu wehren.

Besetzung

Anne Bäbi JowägerRita Lysser
Hansli JowägerRené Stocker
Jakobli JowägerStefan Huber
Meyeli LiebligAnja Müller
Mädi, MagdEsther Knell
Sami, KnechtMarkus Bomonti
ZiberlihogerbäuerinSabina Vitelli
Joggi ZiberliFritz Fankhauser
Lisi ZiberliRenée Michel
DoktorThomas Stöckli
PfarrerPius Portmann
Vreni, HausiererinBeatrix Halser
Regie-AssistenzMarina Bösiger
SouffleuseCilja Galeazzi
RequisitenUrban von Arx
RequisitenLinda Tanghetti
MaskeRenate Pauli

Spieldaten in der Rythalle Solothurn

SpieltagDatumZeit
Sonntag *09. März 201417:00 Uhr
Dienstag18. März 201419:30 Uhr
Sonntag23. März 201417:00 Uhr
Freitag04. April 201419:30 Uhr
Samstag05. April 201419:30 Uhr

* Premiere
Impressum