Logo Button LTG
zurück
Der süsseste Wahnsinn

Der süsseste Wahnsinn

eine Farce von Michael McKeever
Übersetzt ins Deutsche von Hagen Horst
Dialektbearbeitung: Pius Portmann
Aufführungsrechte: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag
Regie: Pius Portmann

Wir schreiben das Jahr 1942 in Amerika. Im „Palm Beach Royal Hotel“ laufen die Vorbereitungen für eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der US-Armee, die an diesem Abend stattfinden soll, auf Hochtouren. Die ganze nun folgende Handlung spielt in der luxuriös ausgestatteten Präsidentensuite des Hotels ab.

Neben anderen Stars werden die beiden Künstlerinnen Claudia McFadden, Amerikas grosse Dame des Gesangs, und Athena Sinclair, ein grosser Star auf Bühne und Leinwand, erwartet. Wie allgemein bekannt ist, können sich die beiden extravaganten Damen nicht ausstehen und die Hotelcrew muss alles unternehmen, dass sich die Beiden auf keinen Fall begegnen. Claudia wird in der Präsidentensuite logieren, während Athena in einem anderen Flügel des Hotels untergebracht werden soll. Aber natürlich kommt es anders als geplant… Kaum ist Claudia mit ihrem Sekretär Pippet und 3 Dutzend langstieligen weissen Rosen eingezogen und im Schlafzimmer verschwunden, taucht auch schon Athena mit ihrer Sekretärin Murphy und unzähligen Selbstporträts auf und bezieht das andere Schlafzimmer. Von nun an sind der Generaldirektor Dunlap und die beiden Pagen Otis und Francis sowie Murphy und Pippet damit beschäftigt ein Zusammentreffen der Diven zu verhindern. Erschwerend kommt hinzu, dass die Klatschkolumnistin Dora del Rio immer wieder auftaucht um die Story ihres Lebens zu schreiben. Zudem versucht Mrs. Osgood, eine Dame der Gesellschaft, welche die heutige Veranstaltung organisiert, immer wieder zu den Künstlerinnen vorzudringen.
In der Folge werden also Claudias langstielige weisse Rosen ständig mit Athenas Selbstporträts ausgetauscht, es wird Gepäck rein- und wieder rausgeschafft, es knallen Türen in Gesichter, Hunde fliegen vom Balkon, Pagen werden gegen Wände geknallt und bewusstlose Reporter im Schrank verstaut. Eine alte Liebe flammt wieder auf und der Hoteldirektor nähert sich kontinuierlich einem Nervenzusammenbruch.

Gelingt es in diesem Chaos ein Zusammentreffen der Streithennen zu verhindern oder endet es womöglich in einem handgreiflichen Streit mit ungewissem Ausgang?

Besetzung

Bernhard S. DunlapKurt Egger
Claudia McFaddenMarina Bösiger
Athena SinclairTrix Hasler
Murphy StevensClaudia Rudolf
Mr. PippetMarco Brancato
Dora del RioEsther Knell
Mrs. Everet P. OsgoodUrsula Huber
FrancisMatthias Ostermeier
OtisStefan Huber

RegiePius Portmann
Regie-AssistentRené Stocker
SouffleuseSandra Wertli
SouffleurUrban von Arx
InspizientinEliane Büttler
RequisitenTrudi Marti
Linda Tanghetti
Erica Gasser
MaskeSabina Vitelli Jenni
Michèle Ostermeier
TechnikNorbert Ostermeier
Fritz Fankhauser

Spieldaten im Stadttheater

SpieltagDatumZeit
Freitag13. März 201519:30 Uhr *
Sonntag22. März 201517:00 Uhr
Samstag28. März 201519:00 Uhr
Sonntag29. März 201519:00 Uhr
Mittwoch01. April 201519:30 Uhr

* Premiere mit anschliessender Premierenfeier

Zum ersten Mal findet die Premierenfeier im roten Turm an der Hauptgasse 24 in Solothurn statt.
Es würde uns freuen Sie nach der Vorstellung dort begrüssen zu dürfen.

Impressum